Hochlandrinder



Das Hochlandrind ist eine der ältesten Rinderrassen der Welt und stammt aus dem Nordwesten Schottlands. Die wegen ihrer Haarbüschel auf der Stirn auch liebevoll Zottel genannten Rinder sind äußerst widerstandsfähig - selbst Temperaturen von unter – 25°C können ihnen nichts anhaben - wie auch anspruchslos, im Sommer sind sie auf der Weide, im Winter genügt ihnen Heu, Stroh und Silage.

Trotz ihres urigen Aussehens sind es äußerst gutmütige und vor allem kluge Tiere.
Die Kälber sind das ganze Jahr über beim Muttertier und werden mit der gesunden Muttermilch versorgt.

Unsere Zottel bekommen kein Kraftfutter, keine Antibiotika, keine Hormone, keine genveränderten Futtermittel, und keine Wachstumsförderer.

Durch die gesunde Ernährung, der ganzjährigen Bewegung im Freien und dem sehr langsamen Wachstum, entsteht ein Fleisch welches das Herz von Feinschmeckern und Gourmets höher schlagen lässt. Das Fleisch ist hocharomatisch, kurzfaserig, zart, hat 30% weniger Cholesterin und nur halb soviel Fett als normales Rindfleisch. Sein Anteil an wertvollen Proteinen ist dafür besonders hoch, wodurch es auch für die Diätküche und für eine bewusste gesunde Ernährung besonders geeignet ist. Premium Hochlandrindfleisch gibt es bei uns im Gasthaus auch zum Mitnehmen (auf Vorbestellung).


Derzeit sind leider keine Fleischbestellungen möglich.

 


Frischfleisch erhalten Sie auf Vorbestellung per Email